Line Dance wird, anders als im Paartanz, ohne direkten Partner getanz aber dennoch nicht allein. Wir tanzen in Reihen neben- und hintereinander. Daher auch der Name "Line Dance". Jeder tanzt die gleiche, für das jeweilige Musikstück vorgegebene Choreographie.

Natürlich gibt es auch im Line Dance Möglichkeiten mit einem Partner zu tanzen, denn es gibt auch sogenannte Partner- und Couple Dances. Den Unterschied erklären wir Euch später. Sollten doch einmal zwei verschiedene Choreographien oder gleichzeitig auch Couple- oder Partnertänzer auf der Tanzfläche vertreten sein so wird diese aufgeteilt (Dancefloor Split).


Ihr glaubt Line Dance wird nur auf Countrymusik und mit Cowboyhut und Cowboystiefeln getanzt? Nicht mehr!!!!


Es gibt im Line Dance unter anderem auch Cha Cha Cha, Tango, West und East Coast und Walzer.  Deshalb ist  diese anerkannte Tanzsportart sehr vielfältig und für jede Altersgruppe geeignet. Im Vordergrund steht immer der Spaß am Tanzen.


Im Line Dance kann man sich auch mit anderen Line Dancern auf verschiedenen nationalen und internationalen Turnieren messen. Line Dance ist sowohl für Freizeit-, als auch Turniertänzer ein tolles Tanzvergnügen mit einem großen Spaßfaktor.


                                             

Line Dance  verbindet Sport mit Spaß und ist deshalb ein Ganzkörpertraining. Neben dem Tanzen, dem körperlichen Workout, trainieren wir durch das Erlernen und wiederholen neuer Choreografien auch unser Gedächtnis.


Außerdem bringt das Line Dance Training viele gesundheitliche Vorteile mit sich!


  • Herz- und KreislauftrainingStärkt die Lunge
  • Fördert das Gleichgewicht und die Koordination
  • Erfordert Kraft und trainiert somit viele Muskeln
  • Verbessert die Körperhaltung





Partner Dance


Partner Dance Paare tanzen immer eine festgelegte Schrittfolge die sich wiederholt. Partnertänze werden meistens im Kreis,  gegen den Uhrzeigersinn am inneren Tanzflächenrand, der sogenannten "Slow Lane", getanzt.



Couple Dance


Wie bei den Standard oder Lateinamerikanischen Tänzen führt der Herr und die Dame folgt ihm (Lead & Follow). Getanzt wird zb. Two Step, West Coast Swing oder Waltz. Hier werdet ihr die ersten Gemeinsamkeiten zwischen Standard, Latein und Country Western Tanz entdecken.